News


Photovoltaik als Bauleistung

Ab dem 1.1.2016 wird die neue Rechtsauffassung praxiswirksam, nach der die Installation einer Photovoltaikanlage eine Bauleistung i.S.d. §§ 48 ff EStG darstellt. Ein koordinierter Ländererlass sieht dies bereits für alle offenen Fälle vor, ab dem 1.1. sind die Regelungen zur

Getagged mit: , ,

Kindergeld und Freistellungsaufträge – Handlungsbedarf vor Jahreswechsel

Freistellungaufträge verlieren ihre Gültigkeit, wenn sie die steuerliche Identifikationsnummer nicht enthalten. Teilen Sie ihrem Kreditinstitut noch vor dem 1.1.2016 ihre Identifikationsnummer mit! Auch beim Kindergeld sind Identifikationsnummern ab 1.1.2016 erforderlich. Sowohl die Id-Nummer des Bezugsberechtigten als auch die des Kindes

Getagged mit: , , ,

Aufzeichnungspflichten zur Arbeitszeit

Für Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, Kinder und Eltern des Arbeitgebers und Beschäftigte, deren verstetigtes Monatsentgelt (Durchschnitt der letzten 12 Monate) 2.000 EUR beträgt, müssen Aufzeichnungspflichten im Zusammenhang mit dem Mindestlohn zu Beginn und Ende der Arbeitszeit nicht mehr eingehalten werden.


Basiszinssatz und Verzugszinssatz

Der Basiszinssatz gem. § 247 BGB wurde zum 1. Juli – wie zum 1. Januar – auf minus 0,83% festgesetzt. Unverändert ergeben sich daraus folgende Verzugszinssätze: Verbrauchergeschäfte    -0,83% + 5,00% = 4,17% Handelsgeschäfte           -0,83% + 9,00% = 8,17% Basiszinssatz und


Kabinett billigt Erbschaftsteuerreform

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Reform der umstrittenen Regelung im Erbschaftsteuergesetz beschlossen, nach der Betriebsvermögen begünstigt wird. Auch künftig sollen Firmenerben weitgehend von der Steuer befreit werden, wenn sie das Unternehmen fortführen  und  damit  Arbeitsplätze erhalten. In Zukunft sollen

Getagged mit: , ,

Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten / Bürokratieentlastungsgesetz

Fehlen von Dokumentationen kann zu zusätzlichen Steuerzahlungen führen!

Getagged mit: , , , ,

Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz

Die Bundesregierung hat am 1. Juli 2015 das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG) beschlossen; damit werden die aufsichts- und berufsrechtlichen Regelungen der Abschlussprüfer-Richtlinie und die Ausführung der Vorgaben der EU-Verordnung im Wesentlichen umgesetzt. Der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sieht

Getagged mit: , ,

Ferienjobs – Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes und des MiLoG

Bei der Beschäftigung von Personen, die noch nicht 18 Jahre alt sind, ist das Jugendarbeitsschutzgesetz zu beachten! Dagegen gelten die Bestimmungen über den Mindestlohn nicht. Im Alter von 13-14 Jahren dürfen Kinder täglich bis zu 2 Stunden arbeiten,  15- bis

Getagged mit: ,

Bundesländer kontrollieren Bargeldgeschäfte

Bargeldeinnahmen im Fokus des Fiskus

Getagged mit: , , , , ,

„Deutsches Firmenregister“

Unter der Überschrift „Deutsches Firmenregister zur Erfassung und Registrierung inkl. Umsatzsteuer-Identifikationsnummern“ wirbt die DR Verwaltung AG mit Sitz in Bonn (HRB 19927) für die Erfassung gewerblicher Firmendaten. Wir weisen darauf hin, dass es sich hier um Werbung handelt. Die DR

Getagged mit: ,

Wachstum, Veränderung, Beratung?

Melden Sie sich für ein informatives Gespräch!

0202 283330-0

oder per E-Mail an
info@begegmbh.de